Jane Cheadle

Jane Cheadle studierte politische Theorie an der UCT, bevor sie sich dem Zeichnen und der Animation zuwandte. Sie erhielt ein Chevening-Stipendium vom britischen Aussenministerium, um 2006 einen Master-Abschluss am Royal College of Art in London zu machen und 2013 dort die Royal Drawing School zu besuchen.

Cheadle erhielt Aufträge, unter anderem vom Prince’s Trust für die Animation Falling from Orbit, die 2014 im Buckingham Palace gezeigt wurde, und vom Barbican für No Kings.

Cheadle hatte Aufenthaltsstipendien in Japan, Österreich, Deutschland und Grossbritannien.

 

Siehe anima animé (09.03.2017 - 11.04.2017)

 

Ausgewählte Vorführungen, Ausstellungen und Aufträge

  • Visions, Nunnery Gallery, London (2016)
  • Animate Open: Parts & Labour, The Quad, Derby (2015)
  • Evidence, Robert Burt Gallery, London (2015)
  • Performed materials, A Million Minutes, AIR, London (2015)
  • Flow (Vorführung mit David Gripper), David Krut Gallery, Kapstadt, Südafrika (2014)
  • Falling from Orbit (Vorführung), Buckingham Palace, London (2014)
  • Afrique du Sud Remix, Musée d’art contemporain du Val de Marne (MAC/VAL), Frankreich (26 October 2013)
  • Official Film Selection, H.E.L.D. Film Festival 2013 (Croydon International Film Festival), London (2013)
  • VideoMedeja Festival, Serbien (2013)
  • Performed Materials (on-site animation project funded by the Borough of Islington), A Million Minutes, London (2013)
  • On-Site, Barbican Exhibition Halls, London (2012)
  • Animated Drawings: screening of work by emerging artists (Vorführung: Line Weight), Parasol Unit, London (2012)
  • Galleria Regresso, Memorial do Rio Grande do Sul, Porto Alegre, Brasilien (2011)
  • Animacall, Contemporary Art Center of Thessaloniki, Griechenland (2011)
  • Labour and leisure, Wyspa Institute of Art, Gdansk, Polen (2011)
  • Art Stack, Mumbai, Indien (2010)
  • KM 500 3, Kunsthalle Mainz, Deutschland (2010)
  • Draw: When Line Becomes Thought, Royal College of Art, London (2009)
  • Official Selection, Festival d’Annecy, Frankreich (2008)